Eier-Muffins mit Bacon


Die Eier-Muffins mit Bacon sind nach den Eier-Muffins mit Schinken unser zweites Rezept in dieser Richtung. Diese eignen sich ebenfalls zum Frühstück oder für das Abendessen. Das Rezept ist sehr ähnlich und die Zubereitungsweise auch. Aufgrund der Zutaten ist auch dieses Rezept vollkommen Konform für Teilnehmer von 10 Weeks Body Change.

    Die Zutaten:

  • 4 Eier
  • 6 Scheiben Bacon
  • 20 Kidneybohnen
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung:
Den Backofen vorab auf 180 – 200 Grad vorheizen. Die Baconscheiben halbieren und die Muffinform wie auf den Bildern mit je 3 Halben Baconscheiben auslegen. Wir legen dann in jede Form 5 Kidneybohnen. Jetzt noch das Ei reinschlagen und mit einem Zahnstocher das rote vom Ei aufpicksen / -stechen. Bei den Eier-Muffins mit Bacon habe ich keinen weiteren Salz zum würzen benutzt, da der Bacon bereits sehr salzig ist. Jetzt im vorgeheizten Backofen ca. 12 – 15 Minuten backen lassen.

Einen guten Appetit mit den „Muffin-Rezepten“ und weiterhin viel spaß beim abnehmen.

3 Responses to Eier-Muffins mit Bacon

  1. Pingback: Eier-Muffins mit Wurst - Body Change Rezepte

  2. Nicole says:

    Das sieht lecker aus. Wie lange halten die sich denn zubereitet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.