Zucchini-Puffer „BodyChange“

Zucchini-Puffer „BodyChange“ ist ein Rezept das garnicht nach Diät und abnehmen schmeckt und dennoch BodyChange-Konform ist. Die Zucchini-Puffer sind recht schnell zubereitet und schmecken wirklich hervorragend! Auch Gästen kann man dieses Gericht als Vorspeise oder Beilage servieren.

    Die Zutaten für Zucchini-Puffer „BodyChange“:

  • 300 Gramm Zucchini (Frisches Obst & Gemüse bei Don-Melo-Gourmet)
  • 4 EL Kichererbsenmehl
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl oder Butter zum frittieren

Zubereitung – Zucchini-Puffer „BodyChange“:

1. Die Zucchini waschen und fein hobeln. Die Zucchini in ein Sieb geben und salzen. Jetzt ca. 15 Minuten im Sieb lassen damit die Zucchini ihr Wasser verlieren.

2. Die Zucchini nach ca. 15 Minuten gut ausdrücken und dann in eine Schüssel geben. Das Ei und das Kichererbsenmehl sowie Salz und Pfeffer dazu geben und gut durchmischen.

3. Eine Pfanne mit Olivenöl oder Butter auf den Herd stellen. Sobald die Pfanne warm ist, mithilfe eines Löffels die Zucchini-Masse portionsweise in die Pfanne geben (siehe Bilder) und von beiden Seiten goldbraun frittieren.

4. Sobald die Zucchini-Puffer „BodyChange“ goldbraun gebacken sind aus der Pfanne nehmen und mit einem Küchenpapier das überschüssige Öl aufnehmen. Die Zucchini-Puffer auf einem Teller servieren und warm oder kalt genießen.

Wer mag kann noch etwas Limetten- oder Zitronen-Saft über die Puffer träufeln. Am Load-Tag passt Tzaziki oder Natur-Joghurt ideal zu den Puffern!

One Response to Zucchini-Puffer „BodyChange“

  1. Schmitt says:

    Super super lecker, habe noch 2 Möhren und Lauch dazugetan.
    Danke für die Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.