Oktopus-Salat mit Weißen Bohnen

Der Oktopus-Salat mit Weißen Bohnen ist ein tolles mediteranes Rezept das nach Meer und Urlaub schmeckt. Mit diesem Rezept macht abnehmen GARANTIERT spaß! Für diesen Oktopus-Salat benötigen wir ca. 500 Gramm bis 600 Gramm gekochten Oktopus (auch Polpo oder Pulpo genannt). Wie man einen Oktopus richtig kocht sehen Sie hier: Polpo (Oktopus) richtig kochen.

Sobald Sie den Oktopus richtig gekocht haben, können Sie hier weitermachen und beginnen.


    Die Zutaten für ein Feldsatat mit Rindfleischstreifen:

  • 500 bis 600 Gramm gekochten Oktopus (Polpo, Pulpo)
  • 100 Gramm Weiße Bohnen
  • 50 Gramm Staudensellerie
  • 1/2 Fenchel
  • 2 EL Olivenöl
  • Petersilie
  • Saft einer Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Oktopus-Salat mit Weißen Bohnen:

Wir nehmen den gekochten Oktopus und entfernen unter fließendem Wasser die Haut. Man kann sie auch mitessen – ich persönlich mag den Polpo lieber wenn die Haut weg ist. Dann schneiden wir den Küchenfertigen Oktopus in Mundgerechte Stücke.

Die Petersilie (am besten glatte Petersilie) hacken wir klein und mischen es zusammen mit Salz, Pfeffer, Öl und Zitronensaft mit dem Oktopus.

Wir putzen die Staudensellerie, den halben Fenchel und hobeln diesen mit einem Küchenhobel ganz fein. Falls Sie keinen zur Hand haben sollten, können Sie das Gemüse natürlich auch mit einem Messer schneiden. Beides geben wir dann zusammen mit den abgetropften Weißen Bohnen zu dem Oktopus und mischen den Salat gut durch.

Unser Oktopus-Salat mit Weißen Bohnen ist jetzt fertig und schmeckt noch besser wenn man diesen noch ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lässt.

Der Oktopus-Salat mit Weißen Bohnen eignet sich ebenfalls perfekt für die Arbeit, da dieser am Vorabend zubereitet werden kann – dann ab in eine Tupperschüssel und mit in die Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.