Feldsatat mit Rindfleischstreifen

Nachdem es einige Tage ruhig war hier im Blog, bereiten wir heute einen Feldsatat mit Rindfleischstreifen und frischen Pilzen zu. Dieses Rezept eignet sich bestens für Teilnehmer einer Slow-Carb Diät oder dem BodyChange von Detlef D. Soost. Die Zubereitung geht recht schnell, daher eignet sich dieses Rezept auch für eine recht schnelle Mahlzeit am Abend.

    Die Zutaten für ein Feldsatat mit Rindfleischstreifen:

  • 150 Gramm Feldsalat
  • 300 Gramm Rindersteaks
  • 250 Gramm Frische Pilze (Champignons)
  • Salz und Pfeffer
    Die Zutaten für das Dressing:

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Wasser
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung der BodyChange Frikadellen:
Die frischen Pilze sauber machen und vierteln. Die Rindersteaks in Streifen schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und waren die Pilze braten.

Nachdem die Pilze gar sind können wir diese in einem Teller beiseite stellen. In die gleiche Pfanne geben wir noch mal etwas Olivenöl und Braten darin unsere Rindfleischstreifen.

In der Zwischenzeit den frischen Feldsalat putzen, waschen und schneiden. Dann jeweils die Hälfte auf einem Teller anrichten. Mit dem Dressing anmachen.

Nachdem auch das Fleisch gar ist, mischen wir es mit den Pilzen und richten dann ebenfalls jeweils die Hälfte auf den beiden Tellern an.

Den Feldsatat mit Rindfleischstreifen nun mit einem Dressing anmachen (am besten passt ein Balsamico-Olivenöl-Senfdressing) und servieren.

Zubereitung des Dressing:
Olivenöl, Balsamico-Essig, Wasser und Senf mit etwas Salz und Pfeffer in einen Cocktail-Mixer geben und kräftig schütteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.